Der wissenschaftliche Anspruch darin, eine Bachelorarbeit zu schreiben besteht zudem in der Herausforderung, sich tiefgründig mit anderen Positionen auseinanderzusetzen und mit Rückgriff auf gängige Theorien zu begründen, warum man die Interpretationen bestimmter Autoren ablehnt und welchen Ansatz man stattdessen bevorzugt. Im Idealfall sollte man alle im Studium gelernten Fähigkeiten und Kenntnisse einfließen lassen. Darüber hinaus ist die Diskussion der Ergebnisse und der regelmäßige Kontakt zum Betreuer  nicht zu vernachlässigen. Dabei ist die Beurteilung der Verlässlichkeit und Aussagekraft von Ergebnissen bedeutend und auch quellenkritische Betrachtungen zum Schluss, z.B. über sich widersprechende Statistiken und Literatur, sollten vorgenommen werden.

Darum sollten Sie die kompetente Hilfe unserer erfahrenen Autoren nutzen:

  • Coaching von professionellen Autoren 
  • Recherche zum gewünschten Thema 
  • Tipps zum richtigen Zitieren, Formatieren und Gliedern der Texte 
  • Lektorat und Korrektorat 
  • Erstellung eines Rohentwurfs 

 

Allgemeines zur Bachelorarbeit

Die meisten universitären Studium-Richtlinien geben vor, dass eine  Bachelorarbeit  schreiben heißt, auf ca. 40 bis 50 Seiten ein in der Regel aktuelles Problem gemäß dem aktuellen Forschungsstand auf eigenständige Weise zu bearbeiten und mit ansatzweise erkennbaren eigenen Gedanken zu lösen. Während sich der formale Aufbau nur geringfügig von dem einer Proseminar- oder Hauptseminararbeit unterscheidet, ist es der nun folgende Sprung auf einen größeren Umfang und ein höheres inhaltliches Niveau als zuvor im Studium, der manchen Studenten Kopfzerbrechen bereitet. Nicht umsonst studieren Bachelor-Absolventen vor ihrer Bachelorarbeit drei Jahre.

Schon in der Einleitung der Bachelorarbeit muss man ausführlicher als sonst auf die Relevanz der Fragestellung, Begründung der verwendeten Methodik und den Forschungsstand zum Thema eingehen, sodass die Einleitung etwa 15-20% des gesamten Werkes ausmacht. Im Hauptteil muss dann der schon in der Einleitung geäußerte Leitgedanke argumentativ vertieft werden, wofür eine widerspruchsfreie Argumentation, die zudem über die einzelnen Punkte der Gliederung hinaus eine innere Einheit bildet, ein sehr wichtiges Kriterium ist.  

 

Bachelorarbeit schreiben und pünktlich abgeben: Wie unsere Akademiker helfen

Vor dem Hintergrund dieser höheren Anforderungen wird es verständlich, dass manche Studenten Zeitprobleme beim Anfertigen der Bachelorarbeit bekommen, zumal es zwei Typen falscher zeitlicher Planung gibt. Der erste Typ denkt, es sei noch so viel Zeit bis zum Abgabetermin und neigt daher zum Aufschieben, bis es (fast) zu spät für eine fundierte Arbeit ist. Der zweite Typ ist so interessiert am Thema, das er zu viel Literatur liest und zu viel in die Arbeit einbauen will und dann bald den Leitfaden aus den Augen verliert. Eine Bachelorarbeit schreiben heißt auch, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Tipps, wie man die richtigen Literatur-Quellen identifiziert sind also immer sehr wertvoll.


Die Arbeit aufzuschieben oder sich in einem interessanten Thema zu verzetteln ist nichts Schlimmes, sondern etwas Normales, das schon vielen passiert ist. Deswegen ist es auch nicht schlimm, wenn Sie für Ihre Abschlussarbeit zum Bachelor  die professionelle Hilfe und Tipps unserer Akademiker in Anspruch nehmen. Benötigen Sie Unterstützung beim Eingrenzen der Leitfrage, ist die Literatursuche zum gewünschten Thema zu zeitaufwändig oder sind Sie sich der logischen Konsistenz Ihrer Argumentation nicht sicher? Keine Sorge, in allen Problemfällen steht Ihnen ein Team an erfahrenen und verlässlichen Akademiker bereit, um Ihre Arbeit, die einen gewichtigen Teil der Abschlussnote im Studium ausmacht, zum Erfolg werden zu lassen.

Bachelorarbeit heißt auch kritisch hinterfragen 

Eine Bachelorarbeit soll gemäß dem aktuellen Forschungsstand ein wissenschaftliches Problem bearbeiten. Dabei müssen eigene Gedanken erkennbar sein, was man am besten damit unter Beweis stellt, bestehende Theorien auf Aktualität prüfen, kritisch zu hinterfragen und letztendlich auf ein konkretes Problemfeld beziehen zu können. Solche Problemfelder können aktuelle gesellschaftliche oder politische Entwicklungen sein, die man unter Rückgriff auf Theorien hinterfragen will. Die Einleitung muss wesentlich detaillierter als in Seminararbeiten erfolgen, indem tiefgründiger als zuvor auf die Relevanz der Fragestellung und deren Einordnung in die wissenschaftliche Debatte sowie eine begründete und vor allem kritisch-distanzierte Reflektion verwendeter Methoden erfolgt. So sollte man z.B. in einer sozial- oder geisteswissenschaftlichen Bachelorarbeit angeben und begründen können, ob der eigene Ansatz eher systemtheoretisch oder akteursbezogen ist. 


Auch die Auseinandersetzung mit den Positionen anderer Autoren zum jeweiligen Thema muss mit einer umfangreicheren analytischen Leistung als zuvor vorgenommen werden. Erstmals dürfen jetzt Schlussfolgerungen und Meinungen von Autoren nicht mehr unreflektiert übernommen werden, stattdessen muss man seine Zustimmung oder Ablehnung zu bestimmten Thesen begründen und darüber hinaus eigene Behauptungen aufstellen und Fragen formulieren. Die zielgerichtete argumentative Untermauerung der eigenen Thesen macht schließlich das Hauptkriterium zur Bewertung der Bachelorarbeit aus. Dabei müssen alle Argumente aufeinander abgestimmt sein, d.h. kein einzelner Gliederungspunkt darf für sich allein stehen, sondern muss immer auf das Ziel, der Beantwortung der für die gesamte Arbeit relevanten Leitfrage, hinführen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Bachelorarbeit einen Umfang von ca. 40 bis 50 Seiten aufweisen. Die anderen formalen Vorgaben unterscheiden sich hingegen nur geringfügig von denen für Seminararbeiten.

Unsere Autoren sind zur Stelle, wenn die Zeit knapp wird

Wer kurz vor dem Bachelor Abschluss steht, ärgert sich natürlich besonders über auftretende Komplikationen. Es ist schon vielen Studenten zum Verhängnis geworden, zu spät mit dem Bachelorarbeit schreiben begonnen zu haben, um dann unter Zeitdruck nicht mehr die erforderliche Tiefgründigkeit zu erreichen. Vielleicht tun Sie sich aber auch schwer damit, zum ersten Mal mit komplexeren Theorien und deren Anwendung zu tun zu haben? Falls dann noch eine Schreibblockade hinzukommt, gerät die Bachelorarbeit, der Abschluss und mit ihm der ganze Studienerfolg in Gefahr. Unser Tipp: Nehmen  Sie beim wissenschaftlichen Schreiben  das ausführliche Coaching von unseren Autoren und Akademikern in Anspruch. Im akademischen Arbeiten erfahrene, zuverlässige und mit viel Fachwissen ausgerüstete Autoren unterstützen Sie und geben wertvolle Tipps, egal, ob es das Erstellen einer Gliederung, das Überarbeiten  einzelner Kapitel oder das Korrekturlesen ist – mit unserer Hilfe stehen Sie nicht allein da. Falls Sie durch größere Probleme gar nicht in der Lage sind, die Bachelorarbeit fristgerecht zu verfassen, können wir durch das Erstellen einer Mustervorlage für die komplette Arbeit, an der Sie sich orientieren können, Abhilfe schaffen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt, unsere Tipps waren hilfreich? Schreiben Sie uns eine unverbindliche Anfrage und wir arbeiten gemeinsam als Team an Ihrer Bachelorarbeit!

 

 

Wir helfen Ihnen auch bei vielen anderen wissenschaftlichen Arbeiten wie

Doktorarbeit
Diplomarbeit
Masterarbeit
Magisterarbeit
Hausarbeit
Seminararbeit

Auswertung von Statistiken  

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 041 43 210 9815

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.