Allgemeines zur Doktorarbeit / Dissertation

Gegenüber Bachelor- und Masterarbeiten unterscheidet sich die Doktorarbeit kaum im grundlegenden strukturellen Aufbau. Der essenzielle Unterschied liegt vielmehr in ihrer Kernanforderung, eigenständig und mit der erforderlichen theoretischen Tiefgründigkeit ein wissenschaftliches Thema so zu behandeln, dass man am Ende zu neuen Erkenntnissen gelangt. Dafür muss das Thema der Dissertation möglichst ein ungelöstes Problem analysieren, über das sich noch nicht die sonst typische Flut an fachwissenschaftlichen Publikationen ergossen hat. Im Regelfall gibt es keine Obergrenze für den Gesamtumfang der Arbeit, stattdessen sind eher Untergrenzen üblich: So sollte keine geistes- oder sozialwissenschaftliche Doktorarbeit einen Umfang von weniger als 200 Seiten aufweisen, und selbst das Füllen von „nur“ 200 Seiten kann sich als recht schwierig erweisen. Grundlegend muss in jeder Doktorarbeit ein bisher ungelöstes Problem mit neuen Theoriegebäuden, einer neuen Definition fachspezifischer Schlüsselbegriffe oder empirischen Erkenntnissen gelöst werden. Da eine derartige Weiterentwicklung bisheriger Gedanken nicht ohne wissenschaftliche Vorarbeiten anderer entsteht, muss auch immer sehr ausführlich auf den aktuellen Forschungsstand und die Verortung des eigenen Ansatzes in diesem sowie der gesamten theoretischen Diskussion des Faches eingegangen werden. Für eine wirklich gute Dissertation sollten in Anbetracht dieser Anforderungen drei Jahre und viel Zeit für Lesen, Konzipieren und Recherchieren eingeplant werden. 

Welche Vorteile haben Sie nun, wenn Sie unsere professionelle Hilfe in Anspruch nehmen?

  • Zusammenarbeit mit kompetenten und erfahrenen Autoren
  • umfangreiche Literaturrecherchen
  • lehrreiche Tipps zum richtigen Zitieren, zur Formatierung und Gliederung der Texte
  • Lektorat und Korrektorat einzelner Kapitel und Schriftstücke
  • Erstellen eines beispielhaften Entwurfs für die Doktorarbeit / Dissertation

Ihnen gefallen unsere Vorteile? Dann treten Sie mit uns in Kontakt und Sie bekommen ein auf Sie individuell zugeschnittenes Angebot.

 

Die Probleme bei der Dissertation

Wie die Erfahrung zeigt, tun sich viele gute und sehr gute Masterabsolventen schwer damit, diesen hohen Anforderungen einer Doktorarbeit gerecht zu werden. Vor allem die theoretischen Hintergründe müssen viel ausführlicher als in der Masterarbeit thematisiert werden, sodass ein Abstraktionsniveau erreicht wird, das sich eventuell als zu hoch erweist. Damit gelangen viele Doktoranden in ein Dilemma: weil sie dieses Problem nicht von Anfang an, sondern erst während des Schreibprozesses bemerken, ist es oft schon zu spät für einen Abbruch. Zudem lockt die Promotion, da man sich mit ihm bessere Karrierechancen verspricht. Um also die Arbeit und damit Ihren Doktortitel zu sichern, können Sie beruhigt auf die hochwertigen Hilfen unserer professionellen Akademiker zurückgreifen. Zögern Sie nicht, rechtzeitig Kontakt mit uns aufzunehmen, denn selbst fachlich kompetente und im fachwissenschaftlichen Schreiben erfahrene Autoren brauchen viel Zeit für Recherche und konzeptionelles Arbeiten. Wir wollen schließlich, dass Ihre Arbeit den hohen Anforderungen gerecht und somit zu einem vollen Erfolg wird.

 

Zwei Motivationsarten beim Schreiben der Doktorarbeit

Entweder ist man leidenschaftlicher Forscher und liebt es, jahrelang in Labors oder Bibliotheken auf die Jagd nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu gehen, oder man sieht den höchsten akademischen Grad eher als Instrument zur Förderung der Karriere an. Letzteres ist eine weit verbreitete Ansicht, denn Mediziner oder Führungskräfte in der freien Wirtschaft haben mit dem Titel wesentlich bessere Perspektiven.

Der Weg zum Doktortitel ist jedoch sehr lang und steinig. Die Kernanforderung einer Doktorarbeit ist es, ein wissenschaftliches Thema eigenständig zu behandeln und dabei zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Das muss man im Prinzip auch schon in Bachelor- und Masterarbeiten, aber während es bei diesen reicht, vorhandene Ansätze weiterzuführen, muss man in der Doktorarbeit von Anfang an neue empirische Befunde oder einen neuen theoretischen Ansatz vorstellen und diesen dann auf hohem Abstraktionsniveau konsequent weiterdenken. Oft ist es schon nicht leicht, angesichts der Vielzahl an Publikationen auf allen wissenschaftlichen Gebieten überhaupt ein ungelöstes Problem zu entdecken, das noch genug Ansätze für eigene Gedanken bietet. Konsequent auf Forschungsniveau zu schreiben, fällt selbst vielen Masterabsolventen mit überdurchschnittlich guten Noten schwer, weil der Niveausprung von Master- auf Doktorarbeit wesentlich höher ist als der von der ersten kleinen Seminararbeit zur Abschlussarbeit. Hinzu kommt, dass die eigentlich für Problemfälle angedachte Betreuung durch einen Professor oft zu wünschen übrig lässt, weil sie durch eigene Forschungen und eine Vielzahl an zu betreuenden Studenten nicht genug Zeit haben. Daher ist man oft auf sich allein gestellt und hat dann verständlicherweise Probleme, den Forschungsstand zu überblicken und die Motivation aufzubringen, jahrelang Bücher zu wälzen und/oder im Labor zu arbeiten, um etwas Neues zu entdecken. Vor allem der Umfang einer Doktorarbeit ist nicht zu unterschätzen: während für mathematische und medizinische Doktorarbeiten besondere Regeln gelten, sollte man in den Sozialwissenschaften und angrenzenden Disziplinen drei Jahre, in Kombination mit anderen beruflichen Tätigkeiten sogar noch mehr Jahre einplanen.

Vor dem Hintergrund des steinigen Weges mit seinen Herausforderungen gibt es viele passende fachwissenschaftliche Dienstleistungen zur Verbesserung der Qualität Ihrer Doktorarbeit. Ein Lektorat, das auf argumentative und stilistische Schwächen hinweist oder unbeabsichtigte plagiatsverdächtige Stellen aufzeigt, kann sehr hilfreich sein. Bei besonders schweren theoretischen Abschnitten stehen unsere zuverlässigen und fachlich höchst kompetenten Akademiker auch bereit, einzelne Kapitel zu verfassen. Für alle, die neben dem Beruf einen Doktortitel erlangen möchten, ist die zeitliche Anforderung besonders belastend. In solchen Fällen erstellen unsere Akademiker und Autoren auch gern eine komplette Mustervorlage, die Orientierung und Struktur bietet.

Sie brauchen professionelle Hilfe, Tipps oder Unterstützung bei Ihrer Doktorarbeit? Schreiben Sie uns!

Wir helfen Ihnen auch bei der

Diplomarbeit
Masterarbeit
Bachelorarbeit
Magisterarbeit
Hausarbeit
Seminararbeit

Auswertung von Statistiken  

 

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 041 43 210 9815

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.